Gruben Jollenkreuzer FAM

Jollenkreuzer

Der Jollenkreuzer ist im Prinzip eine Jolle mit Kajüte, die mit Kojen ausgestattet ist und somit auch Übernachtungsmöglichkeiten bietet. Jollenkreuzer eigenen sich sowohl zum sportliche Regattasegeln als auch für als auch für längere Urlaubstörns. Im Gegensatz zu einem Kielboot, das einen festen Ballastkiel trägt, sind die Jollenkreuzer mit einem aufholbaren Schwert ausgerüstet, so dass auch flache Gewässer angelaufen werden können: Der Nachteil des Jollenkreuzers ist seine Kentermöglichkeit. Ist das Schwert jedoch beballastest so wird die Kentersicherheit minimiert und die Sicherheit erhöht, wie beim Jollenkreuzer FAM (links).

Die FAM wird seit 1980 ausschließlich von der Gruben-Werft gebaut und ist der am längsten und erfolgreichsten in Deutschland produzierte Jollenkreuzer.
Valid CSS 3 Valid HTML 4.01